Evangelische Brüdergemeinde Korntal  feiert sich und ihre Aufarbeitungskonzeption

Bild könnte enthalten: Text

Presseerklärung

 Evangelische Brüdergemeinde Korntal  feiert sich und ihre Aufarbeitungskonzeption

 

Plattling / Korntal den 14.07.2017, im Missbrauchsskandal der evangelischen Brüdergemeinde Korntal  feiern sich die Akteure im Aufarbeitungsprozess. In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung der Moderatoren  Frau Prof. Dr. Rohr, und Herr Bautz heißt es.

 

Die Auftraggebergruppe sieht den Aufklärungsprozess in Korntal auf einem sehr guten, erfolgsversprechenden Weg. Die sechs Betroffenen und die beiden Vertreter der Evangelischen Brüdergemeinde, und nicht zuletzt die beiden Moderatoren fühlen sich erleichtert, dass nach der schwierigen und konfliktgeladenen Zeit eine unabhängige und fachlich kompetente Aufklärung bereits unterwegs ist.

Detlev Zander , Sprecher Verein Netzwerk BetroffenenForum e.V. sieht die Aufklärung in Korntal alles andere als  auf einem  guten Weg. ich bin sehr besorgt.

Waren es nicht die Moderatoren, Rohr und Bautz, die es verhindert hatten, den Chefaufklärer Ulrich Weber, der die Missbrauchssfälle  bei den Regensburger Domspatzen aufklärt zu verhindern. Prof. Dr., Rohr hat dann selbst Frau Dr. Stammberger aus Frankfurt vorgeschlagen.

Wer der Öffentlichkeit nun verkündet, der Aufklärungsprozess im Missbrauchsskandal der Brüdergemeinde Korntal sei auf einem guten Weg, der lügt.

Zander weiter, die Verantwortlichen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal  Andersen, und Glatzle ziehen ihrem Schnellwaschgang ungehindert  auf den Rücken der Betroffenen durch.

Diesen Schmussekurs werden wir nicht mitgehen. Zander weiter, wir fordern, dass Leitlinien, und Standards eingehalten werden. Dies ist in Korntal nicht der Fall. Die Verantwortlichen der Brüdergemeinde Korntal sind in diesem Prozess der eigentlichenDrahtzieher. Die Kommission hat nur eine Alibifunktion,  dessen sind sich die sechs Betroffenen noch nicht bewusst.

Wir werden ausgewiesene Experten auf diesem Gebiet beauftragen, eine zweite wirklich unabhängige Aufklärung in Korntal durchführen. Alles andere ist ein erbärmliches Jammerspiel, der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal.

 

Informationen:

Netzwerk Betroffenenforum e.V.

Brüdergemeinde Korntal

 

Kontakt:

Detlev Zander Sprecher

Verein NetzwerkbetroffenenForum e.V.

0172 / 47 14 240

0 99 31 / 90 79 650

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.