Hilfestellung

Als Verein zum Schutz von Opfern sexualisierter Gewalt bieten wir Ihnen auf dieser Seite eine Übersicht an Soforthilfen und weiteren Anlaufstellen zur Unterstützung an.

Anonyme Soforthilfe

Nummer gegen Kummer

Hilfetelefon: 0800 – 111 0 550

(kostenfrei und anonym)

Sprechzeiten 
Montag bis Freitag: 9 bis 11 Uhr
Dienstags und Donnerstags: 17 bis 19 Uhr

Sexueller Missbrauch

Hilfetelefon: 0800 – 22 55 530

(kostenfrei und anonym)

Sprechzeiten 
Montags, Mittwochs und Freitags: 9 bis 14 Uhr
Dienstags und Donnerstags: 15 bis 20 Uhr

Weitere Anlaufstellen

Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

Die Website des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs ist das zentrale Informationsportal für das Themenfeld des sexuellen Kindesmissbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland.

Kein Raum für Missbrauch

Die Initiative „Kein Raum für Missbrauch“ des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs hat zum Ziel, dass alle Einrichtungen und Organisationen in Deutschland wie Schulen, Kindertagesstätten, Heime, Sportvereine, Kliniken und Kirchengemeinden Schutzkonzepte zur Prävention und Intervention einführen.

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Opfer-Entschädigung

Zartbitter Köln e.V.

Zartbitter ist eine der ältesten Kontakt- und Informationsstellen gegen sexuellen Missbrauch in Deutschland, die sowohl betroffenen Mädchen als auch Jungen Unterstützung anbietet. Ebenso machte sich Zartbitter aufgrund der Pionierarbeit zu den Themenschwerpunkten sexuelle Übergriffe unter Kindern, sexueller Missbrauch in Institutionen, in den neuen Medien, im Rahmen von Pornoproduktionen, im Sport sowie Frauen als Täterinnen einen Namen.

Sichere Orte schaffen

„Sichere Orte schaffen. Schutz vor sexualisierter Gewalt in der Jugendarbeit“ ist ein Modellprojekt von Zartbitter e. V., in dem unter Partizipation von Jugendlichen Präventionsmaterialien und institutionelle Schutzkonzepte entwickelt werden.

Wildwasser Kreis Groß-Gerau e.V.

Wildwasser Kreis Groß-Gerau e.V. wendet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind. Ebenso können sich Freunde und Angehörige von Betroffenen, Fachpersonal und ehrenamtlich Tätige Rat und Hilfe holen.

Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter. Ob Gewalt in Ehe und Partnerschaft, sexuelle Übergriffe und Vergewaltigung sowie Stalking, Menschenhandel und Gewalt im Rahmen von Prostitution oder Genitalverstümmelung – qualifizierte Beraterinnen stehen hilfesuchenden Frauen zu allen Formen der Gewalt vertraulich zur Seite.